Dienstag, 30. Oktober 2018 12:59 Uhr

Drei Männer bestehlen Frau im Supermarkt: Amtsgericht Paderborn stimmt nun Veröffentlichung der Fahndungsfotos zu

Steinheim (red). Mit einer dreisten Masche haben drei Männer eine Frau in einem Lebensmittelmarkt in Steinheim bestohlen. Da es sich bei den Taschendieben vermutlich um eine professionell organisierte Bande handelt, fahndet die Polizei in Höxter mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach den Tätern und fragt, wer Hinweise zu den gezeigten Männern geben kann. Das Amtsgericht Paderborn hat jetzt der Veröffentlichung der Fotos zugestimmt, die Tat selbst ereignete sich aber bereits im Februar dieses Jahres.

Am 20. Februar sprach gegen 11.45 Uhr der älteste der drei unbekannten Täter die Frau an einem Regal an und verwickelte sie in ein Gespräch. Er täuschte eine Art "Hilfsbedürftigkeit" vor, indem er einen Karton aus den höheren Regalfächern heben wollte und um Unterstützung bat. Die beiden weiteren Täter positionierten sich zunächst am Anfang des Ganges und beobachteten das Geschehen. Als die Frau abgelenkt war, näherte sich ihr einer der Männer und zog das Portmonee aus ihrer Jackentasche. Darin befand sich neben Bargeld auch eine EC-Karte mit der dazugehörigen PIN-Nummer. Anschließend verließen die drei Männer getrennt voneinander das Geschäft und hoben kurz darauf von einem Geldautomaten in der Nähe einen Geldbetrag in dreistelliger Höhe ab. Die Kundin bemerkte das Fehlen ihres Portmonees erst, als sie ihren Einkauf an der Kasse bezahlen wollte. Hinweise nimmt die Polizei in Höxter unter Telefon 05271/9620 entgegen.

Foto: Polizei

Top 5 Nachrichten der Woche
Sag's deinen Freunden:
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.