Werbung
Donnerstag, 07. Juni 2018 08:37 Uhr

Stadt stellt neue Mitarbeiter in Dienst: Personelle Veränderungen in öffentlichkeitsrelevanten Bereichen

Steinheim (jg). In den kommenden Wochen und Monaten finden Wechsel in verschiedensten Positionen in öffentlichkeitsrelevanten Außenbereichen der Stadt Steinheim statt. Bürgermeister Carsten Torke lud nun zu einer Vorstellungsrunde ein, damit die Bürgerinnen und Bürger die künftig Verantwortlichen des Städtischen Bauhofes, der Bücherei, der Musikschule und des Kindergärten „Pusteblume“ sowie des städtischen Kindergartens in Bergheim zu Gesicht bekommen.

Andrea Meyer-Schrader und Katrin Geitel.

Seit dem 1. Februar dieses Jahres leitet Andrea Meyer-Schrader gemeinsam mit ihrer Kollegin Katrin Geitel den städtischen Kindergarten in Bergheim. Meyer-Schrader ist 50 Jahre alt und bereits seit 1988 in der Einrichtung in Bergheim tätig. Die 38 Jahre alte Katrin Geitel ist seit 2002 im städtischen Kindergarten aktiv und freut sich auf die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen.

 

Marie-Luise Berbüsse.

Ebenfalls unter neuer Leitung steht die Bücherei. Zum 1. Juni ist Marie-Luise Berbüsse zur Leiterin der städtischen Bücherei bestellt. Berbüsse ist 57 Jahre alt, verheiratet und hat drei Kinder. Von Haus aus ist sie Buchhändlerin und war zuletzt als Schulassistenz in Beverungen tätig. Auf die neue Aufgabe freue sie sich und hofft zugleich mit ihrem Engagement und dem Team die Begeisterung zu vermitteln, in die Bücherei zu kommen.

 

 

 

Anna Sophie Türich.

Anna Sophie Türich ist 46 Jahre alt und stammt eigentlich aus dem Norden der Bundesrepublik, genaugenommen aus Hamburg. Sie ist die neue Leiterin der Musikschule in Steinheim. Seit 2000 lebt sie mit ihrer Familie in Sandebeck und ist studierte Sängerin. Sie hat bereits Konzerte und Opern begleitet und möchte nun auch den Gesang in die Musikschule einfügen. Der Hintergrund der Bewerbung Türichs ist, dass ihre Kinder nun groß sind und sie sich wieder einer Aufgabe widmen möchte. Neben der Leitungsfunktion wird Türich auch Unterricht geben.

 

 

Elke Fritsche und Linda Freitag.

Das Familienzentrum Pusteblume freut sich ab dem 1. Juli auf Linda Freitag und Elke Fritsche, die zusammen die Geschicke des Familienzentrums leiten werden. Linda Freitag ist 30 Jahre alt und kommt aus Eversen. Bisher leitete sie als stellvertretende Leiterin die Sprach-Kita im Familienzentrum. Bevor sie nun die neue Stelle antreten wird, hatte sie eine Weiterbildung auf Basis der Fachwirtin in Erziehungsbildung absolviert und bestanden.

Elke Fritsche ist 40 Jahre alt und wird die kommissarische Leitung des Familienzentrums übernehmen. Freitag und Fritsche haben sich auf dem Fachwirtseminar kennengelernt und bereits eine Basis gefunden, künftig zusammen arbeiten zu können. Somit seien beide stolz, dass die Wahl auf sie beide gefallen sei.

 Christoph Kleine.

Der Hahn im Korb ist der bisherige stellvertretende Bauhofleiter der Stadt Steinheim, Christoph Kleine. Kleine ist gelernter Gartenbautechniker und 48 Jahre alt sowie verheiratet und hat drei Kinder – er liebt und lebt in Steinheim. Seit 2002 unterstützt Christoph Kleine als stellvertretender Bauhofleiter. Nun übernimmt er die Führung des Bauhofes, Stellvertreter ist Stefan Peters, der durch Krankheit an diesem Termin verhindert war.

Die Stadt Steinheim wünscht allen „neuen“ Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in deren Funktionen ein glückliches Händchen und es betont, dass die Verwaltung immer ein offenes Ohr für ihre Mitarbeiter und deren Sorgen habe.

Fotos: Jörn George

Top 5 Nachrichten der Woche
Sag's deinen Freunden:
Werbung
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.