Donnerstag, 01. November 2018 07:01 Uhr

Wechsel in der KHWE-Geschäftsführung im April

Brakel (red). Wie der Vorsitzende des Verwaltungsrates der KHWE, Marcel Giefers, mitteilt, hat der Verwaltungsrat eine Entscheidung über die zukünftige Besetzung der Geschäftsführung getroffen. Der langjährige Geschäftsführer, Reinhard Spieß, wird auf eigenen Wunsch Ende März 2019 mit 63 Jahren in den Ruhestand gehen. Ab 01. April 2019 wird er dann von Christian Jostes, 46, bisher Geschäftsführer der Hessenklinik Stadtkrankenhaus Korbach gGmbH und der St. Franziskus Hospital gGmbH Winterberg, abgelöst. 

Giefers betonte, man setze auf Kontinuität und die weitere Stärkung des Klinik- und Seniorenhausverbundes KHWE. Mit Jostes habe man einen erfahrenen Nachfolger für Reinhard Spieß gefunden, der mit der Integration und Neuausrichtung der vier Krankenhausstandorte der KHWE, dem Aufbau zahlreicher neuer Kliniken, der Gründung einer Servicegesellschaft und dem Ausbau der Pflege- und Ausbildungseinrichtungen nicht nur einen wirtschaftlich erfolgreichen Verbund hinterlasse, sondern auch zahlreiche neue Arbeitsplätze geschaffen habe. Jostes sei als Dipl.-Betriebswirt und langjähriger Geschäftsführer von Gesundheitseinrichtungen im ländlichen Bereich bestens für die Nachfolge geeignet.

Foto: KHWE

Top 5 Nachrichten der Woche
Sag's deinen Freunden:
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.