Dienstag, 23. April 2019 10:31 Uhr

Höxteraner Firmenlauf geht in die sechste Auflage: Anmeldungen sind ab sofort möglich

Höxter (TKu). Laufen sei für das Betriebsklima gut, das jedenfalls behaupten die Initiatoren des sechsten Höxteraner Firmenlaufes, der am 13. September in Höxter an den Start geht. Anmeldungen für den Lauf, der vom Modehaus Klingemann initiiert und von der AOK-Nordwest und der Sparkasse Höxter unterstützt wird, sind ab sofort auch online möglich. Mitmachen können sowohl Firmen, wie auch Vereine.

Die Anmeldung erfolgt entweder im Team (3 Läufer pro Team) oder als Einzelsportler ab einem Alter von 15 Jahren. Der Rundkurs durch die Innenstadt erstreckt sich beim Firmenlauf erneut über etwa 1250 Meter und wird insgesamt vier Mal absolviert – die schnellsten Läufer schaffen die insgesamt fünf Kilometer erfahrungsgemäß in einer Zeit zwischen 15 und 20 Minuten. Im Ziel wird Verpflegung angeboten. Die Zeitmessung erfolgt wie gewohnt über einen Chip, mit dem jeder Läufer ausgestattet wird. Anschließend können durch diese Erfassung auch Urkunden im Internet ausgedruckt und Videos vom persönlichen Zieleinlauf heruntergeladen werden.

Als Preise winken sowohl Sachpreise wie auch Warengutscheine im Wert von mehr als 1000 Euro. Am Veranstaltungstag erhalten die Teilnehmer bereits ab 17 Uhr am Pavillon der AOK auf dem Marktplatz ihre Startnummer sowie den Chip für die elektronische Zeiterfassung. Gestartet wird wie in den Jahren zuvor auch vor der Dechanei in Höxter ab 18 Uhr. Mit dem Firmenlauf möchten die AOK Nord-West, das Mode- und Sporthaus Klingemann sowie die Sparkasse Höxter zu mehr Bewegung verhelfen und für eine gesunde Lebensweise werben. „Wer sich regelmäßig für eine halbe Stunde an der frischen Luft bewegt, der tut nicht nur etwas für Herz, die Muskeln und Gelenke, sondern kann auch den persönlichen Stresslevel nachweislich senken", erläutert AOK-Serviceregionsleiter Matthias Wehmhöner und stellt die Bedeutung von ausreichend Bewegung für ein gesundes Leben heraus.

Nach aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts seien heute 62 Prozent der Männer und 47 Prozent der Frauen übergewichtig. Fast jeder fünfte Erwachsene sei inzwischen adipös. Das liege vor allem daran, dass die Menschen mehr Energie aufnehmen als sie letzendlich verbrauchen und sich einfach zu wenig bewegen. Mehr Infos dazu gibt es auch im Internet unter: www.aok-firmenlauf.de

Foto: Thomas Kube

Top 5 Nachrichten der Woche
Sag's deinen Freunden:
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.