Werbung
Dienstag, 12. Juni 2018 11:01 Uhr

B239/K10: Umbau zum Straßenquerschnitt 2+1 - Baubeginn am kommenden Montag

Steinheim (red). Im Rahmen des Umbaus der Bundesstraße B 239 zum Fahrbahnquerschnitt 2+1 zwischen Rolfzen und Steinheim wird die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift am Montag, 18. Juni, mit dem Umbau der Kreuzung B239/ K10 (Rolfzener Str./Hagedorner Str.) bei Steinheim beginnen. Für die Arbeiten wird zunächst die Kreisstraße K 10 (Rolfzener Straße) im Knotenpunkt-Einmündungsbereich vor der B 239 voraussichtlich für fünf Wochen voll gesperrt. Die Einrichtung der Vollsperrung wird am 18. Juni ab etwa 6.00 Uhr erfolgen. Die ausgeschilderten Umleitungen für beide Fahrtrichtungen führen über den innerstädtischen Ring (L 827), die Nieheimer Straße (L 827) und die Ostwestfalenstraße (B 252).

Nach Abschluss der Arbeiten wird der Verkehr in diesem Bereich der Kreisstraße K 10 (Rolfzener Str.) wieder freigegeben und die Umbauarbeiten verlagern sich auf den gegenüberliegenden Knotenpunkt-Einmündungsbereich (Hagedorner Str.) der Kreisstraße K 10. Die Bauarbeiten im Bereich der Hagedorner Str. beanspruchen voraussichtlich eine Vollsperrung von vier Wochen. Hierzu erfolgt zu gegebener Zeit eine gesonderte Pressemitteilung. Der Verkehr auf der B 239 wird im gesamten Zeitraum des Knotenpunktumbaus B 239/K 10 in beiden Fahrtrichtungen aufrechterhalten. Die Ortschaft Eversen wird über die B 239 und die Kreisstraße K 6 über die Zeitspanne des Knotenpunktausbaus B 239/K 10 bei Steinheim wieder vollständig erreichbar sein.

Top 5 Nachrichten der Woche
Sag's deinen Freunden:
Werbung
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.