Bad Driburg (red). Am Montag, 3. Juni, kam es in Bad Driburg zu einem Verkehrsunfall. Gegen 8.25 Uhr fuhr ein 41-Jähriger aus Paderborn mit seinem Mercedes die Lange Straße stadteinwärts. Zur gleichen Zeit war eine 52-Jährige aus Bad Driburg mit ihrem Opel auf der angrenzenden Schützenstraße unterwegs. Nach Zeugenaussagen beabsichtigte sie links auf die Lange Straße einzufahren. Dabei übersah sie den von links kommenden Mercedes. Es kam zur Kollision. Dabei verletzte sich die 52-Jährige leicht. Mit einem Rettungswagen kam sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Mercedesfahrer blieb unverletzt. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 13.500 Euro.

Foto: Polizei