Steinheim (red). Ein 44-Jähriger ist am Montag, 1. August, bei einem Unfall in Steinheim schwer verletzt worden. Der Transporter-Fahrer, der gegen 7.35 Uhr mit einem Anhänger auf der Ostpreußenstraße in Steinheim unterwegs war, kam aus noch ungeklärten Gründen von der Straße ab. Dabei geriet er mit dem Gespann nach rechts auf das Grundstück des dortigen Kindergartens.

Er durchbrach einen Zaun, beschädigte eine Hecke und prallte auf dem Kindergarten-Gelände frontal gegen einen Baum. Zu dieser Zeit befanden sich keine Kinder auf dem Außengelände, so dass keine weiteren Personen verletzt wurden. An dem Mercedes-Transporter entstand Sachschaden, der auf 7.500 Euro geschätzt wird. Der Fahrer musste aufgrund seiner schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern noch an.