Donnerstag, 11. April 2019 10:32 Uhr

Sommersell: Wohnhaus und Scheune ausgebrannt

Sommersell (red). Am frühen Donnerstagmorgen, 11. April, gegen 3 Uhr, ist in Sommersell offensichtlich zunächst die Anbauscheune eines Einfamilienhauses aus bislang nicht bekannten Gründen in Brand geraten. Anschließend griff das Feuer auf den Dachstuhl des Wohnhauses über. Der Dachstuhl und die Scheune brannten komplett aus. Der Feuerwehr gelang es mit starken Kräften das Feuer unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Die Höhe des Sachschadens lässt sich derzeit noch nicht beziffern. Die Bewohner (70 und 67 Jahre alt) konnten ihr Haus rechtzeitig und unbeschadet verlassen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern derzeit noch an.

Foto: Polizei

Top 5 Nachrichten der Woche
Sag's deinen Freunden:
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.