Werbung
Mittwoch, 09. Mai 2018 15:21 Uhr

Motorradfahrer schlagen Jogger (15) - Zeugen gesucht

Steinheim (red). Am Sonntag, 22. April, gegen 16.30 Uhr, ist ein 15-jähriger Jogger von zwei Motocrossfahrern angegangen worden, erklärte die Polizei am Mittwochnachmittag. Nach bisherigen Erkenntnissen haben diese mit Holzknüppeln auf ihn eingeschlagen und am Bein verletzt. Zur Tatzeit lief der Jugendliche im Wald im Bereich des Sportplatzes in Sandebeck. An einer Waldgabelung kamen ihm zwei Personen auf Crossmaschinen entgegen. Nach Schilderung des 15 Jährigen hielten die beiden Personen neben ihm an und schlugen mit Stöcken auf ihn ein. Anschließend stiegen sie wieder auf ihre Maschinen und entfernten sich in Richtung Leopoldstaler Straße.

Ein Täter wird als ca. 180 cm groß und schlank beschrieben. Er fuhr ein türkis-rosafarbenes Motorrad. Der zweite Täter war ca. 170 cm groß und von etwas kräftigerer Statur. Er trug schwarze Motorradkleidung und fuhr ein orangefarbenes Motorrad. Beide trugen schwarze Motorradhelme und waren ca. 17 bis 18 Jahre alt. An beiden Motorrädern waren keine Kennzeichen montiert. Der Jogger musste sich nach der Attacke in einem Krankenhaus behandeln lassen. Die Polizei in Höxter, Tel.05271 - 9620, fragt: "Wem sind zur oben genannten Tatzeit die beschriebenen Motorräder aufgefallen? Wer kann Hinweise zur Identität der Motorradfahrer oder sonstige sachdienliche Hinweise geben?"

Top 5 Nachrichten der Woche
Sag's deinen Freunden:
Werbung
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.